Am Samstag, den 26.10.2019, feierte der Judokan Bretten mit über 100 Mitgliedern und Gästen sein 30-jähriges Vereinsbestehen.

Nach dem Sektempfang und der Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden, Peter Meingast, standen Vorführungen der einzelnen Judogruppen der Kinder,
Jugendlichen und auch Erwachsenen auf dem Programm. Unter großem Beifall zeigten die Brettener Nachwuchsjudoka die von ihren jeweiligen Trainern
erlernten Techniken. Dabei zeigten sich abwechslungsreiche Darbietungen.

Ebenso wurde die sog. „Nage-No-Kata“ von den angehenden Dan-Prüflingen Steffen und Adam gezeigt. Eine Kata ist eine festgelegte und namentlich
benannte Abfolge von Techniken. Diese traditionelle Kata ist in Deutschland zur Prüfung für den 1. Dan im Judo vorgeschrieben.

Für die jungen Judokas gab es noch ein Preisrätsel; die Gewinner wurden am Ende der Veranstaltung ermittelt.

Während der etwa 2-stündigen Veranstaltung durften sich die Gäste mit Kaffee und Kuchen, sowie einem kleinen Snack und Getränken erfreuen.

Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenfoto aller teilnehmenden Judokas.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok