Am vergangenen Samstag wurden in Karlsruhe die Kreiseinzelmeisterschaften der U 12 im Judo ausgetragen.

 Vom Judokan Bretten stellten sich 4 Nachwuchsjudoka dieser Herausforderung; schließlich ging es um die Qualifikation  zu den Bezirksmeisterschaften.

Mit Jan Hiller und Tim Izsak standen gleich zwei Brettener in der Gewichtsklasse -34 kg.
Leider musste Tim gleich im zweiten Kampf verletzungsbedingt ausscheiden.

Für Jan begann die Meisterschaft recht vielversprechend und er gewann seinen Auftaktkampf mit einem Ippon. Nachdem er sich im zweiten Kampf seinem Widersacher geschlagen geben musste, konnte er in der Trostrunde die beiden nächsten Kämpfe wieder für sich entscheiden.
Im Kampf um den dritten Platz verlor der junge Brettener aber gegen seinen Kontrahenten, sodass Jan als Fünftplatzierter mit einer Urkunde belohnt wurde, die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft aber knapp verpasste.

Minh-Khai Nyguen und Oliver Braun konnten sich die Teilnahme hingegen für die nächsthöhere Meisterschaft erkämpfen.
Minh-Khai unterlag allerdings in den ersten beiden Kämpfen gegen seine Kontrahenten, wobei der erste ausgeglichene Kampf durch den Kampfrichter entschieden wurde.
Letztlich erzielt Minh-Khai den 4. Platz.

Oliver Braun, der sichtlich mit „schwergewichtigeren“ zu tun hatte, zeigte ebenfalls viel Kampfgeist und erzielt am Ende den dritten Platz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok