Am Samstag, den 17.10.2020, wurde beim Judokan Bretten die diesjährige Mitgliederversammlung abgehalten. Beding durch die Corona-Pandemie musste die Veranstaltung auf diesen späteren Zeitpunkt verlegt werden.

 

Im Bericht des 1. Vorsitzenden stellte Peter Meingast einen sehr zufriedenstellenden Verlauf des vergangenen Jahres fest. So war u.a. das 30-jährige Bestehen des Judokan im Rahmen einer Jubiläumsfeier mit verschiedenen Vorführungen unter zahlreichen Freunden und Gästen gefeiert worden.

Ferner konnte man auf eine rege Trainingsbeteiligung im Kinder und Erwachsenenbereich zurückblicken. Das Jahr 2019 wurde mit den bestandenen Schwarzgurtprüfungen von Steffen Thieme und Adam Maszlaver abgerundet.

Im Jahr 2020 musste dann coronabedingt von Mitte März bis Ende Juni der komplette Trainingsbetrieb eingestellt werden, ehe ab dem 01.07.20 die „Corona-Verordnung-Sport“ den Trainingsbetrieb mit Ein- und Beschränkungen wieder möglich machte.

Sportwart, Martin Schuhmacher, verwies in seinen Ausführungen auf die erzielten Erfolge unserer jungen Kämpfer bei Turnieren und Meisterschaften. Bei den jüngsten Nachwuchskämpfern erzielte Sophie Gröning bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften jeweils die ersten Plätze. Ebenso war auch Steven Findling Bezirksmeister geworden. Weitere Turniererfolge gingen an Maximilian Ivanov, Atilla Hoffmann, Jan Hiller und Minh-Khai Nguyen beim Winner Schneemannturnier in Schwetzingen.

Auch im sportlichen Bereich machte sich dann die Pandemie bemerkbar, sämtliche Wettkämpfe waren abgesagt worden.

Zu den verschiedenen vereinsinternen Aktivitäten gab Bettina Goll als Jugendwartin einen Einblick. Neben der Judosafari, dem Kletterpark und einem Übernachtungs- / Trainingswochenende für Kinder hatte im Jahr 2019 auch das traditionelle Sommergrillfest stattgefunden.

Thomas Kremer als Kassenwart berichtete von einer recht guten Finanzlage, was es u.a. ermöglichte, die Mitgliederbeiträge für das 2. Halbjahr 2020 aufgrund der nicht stattgefundenen Trainingseinheiten auszusetzen.

Bei den folgenden Wahlen wurden Diana Hörner und Stefan Müller als Beisitzer im Judo wiedergewählt.

Diesjährig konnten gleich 8 Vereinsmitglieder/innen geehrt werden; leider konnten nicht alle anwesend sein. Ehrungen gab es für Thomas und Stefanie Braun für ihre 20-jährige Mitgliedschaft.

Für ihre 30-jährige Mitgliedschaft wurden Axel Reis, Dorothea Kohler, Stefan Müller, Steffen Kohler, Alexander Nagel und Norbert Köhler geehrt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.