Kreis- und Bezirksmeister beim Brettener Judo-Nachwuchs

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Juli 2018

Bei den diesjährigen Kreis-Einzelmeisterschaften im Judo in der jüngsten Altersgruppe „U 10“ wurde der Judokan Bretten von 3 Nachwuchskämpfern vertreten.
Mit Sophie Gröning, Tim Izsak und Nikita Grigorev standen junge Judoka zwischen 7 und 9 Jahren in Ettlingen auf den Wettkampflisten.

Sophie und Tim konnten alle ihre Begegnungen für sich entscheiden und standen somit als Kreismeister fest.
Nikita belegte hier den 2. Platz.

Durch ihre Platzierungen qualifizierten sich die drei Brettener Kämpfer/in für die Bezirksmeisterschaften, die dann in Hockenheim ausgetragen wurden.

Hier musste sich zunächst Nikita seinen höhergraduierten Herausforderern stellen. Mit viel Kampfeinsatz und Konzentration auf seine Gegner gewann der junge Brettener all seine Kämpfe durch Wurfwertungen und stand am Ende als Erstplatzierter auf dem Siegertreppchen.

Mit Sophie wurde der Judokan Bretten als einzige weibliche, aber auch jüngste Kämpferin bei diesen Meisterschaften vertreten. Doch auch Sophie zeigte sich konzentriert und siegeswillig. Sie bezwang ihre Gegnerinnen mit verschiedenen Wurfansätzen und Festhaltegriffen im Boden.

 Tim konnte an dieser Meisterschaft leider nicht teilnehmen.